Gartenplanung 2010

In sämtlichen Gartenratgebern steht, dass sich der Monat Jänner vor allem für die Planung des Gartens und Bestellung von Saatgut eignet. Logisch, alle anderen Arbeiten verstecken sich zur Zeit ja auch unter einer dicken Schneedecke. Also gut, planen wir einmal drauf los ;-)

Für unseren Garten hab ich dieses Jahr vor allem die Erweiterung meines Kräutergartens geplant. Saatgut dafür hab ich schon daheim herumliegen:


  • Alant (Inula helenium)
  • Beifuß (Artemisia vulgaris)
  • Ysop (Hyssopus officinalis)
  • Ringelblume (Calendula officinalis)
  • die üblichen Verdächtigen, die jährlich neu ausgesät werden: Majoran, Petersilie, Basilikum

Außerdem sollte das Saatgut für Myrte (Myrtus communis) im Frühjahr bei mir eintrudeln.

Weiters möchte ich unserem Apfelbaum Gesellschaft in Form von Kapuzinerkresse verschaffen und irgendwo ein paar Kürbispflanzen wuchern lassen. Mit den restlichen Gemüsesorten werde ich warten, bis wir uns ein Hochbeet gebaut haben (aufgrund von ungebetenen schleimigen roten Gästen war die Anzucht von Gemüse im Vorjahr nicht ganz so lustig).

Der Blumenkasten bei unserem Hauseingang verdient auch eine neue Bepflanzung. Ich hab dabei an die Lampionblume (Physalis alkekengi) gedacht.

Wenn ich das so schreibe, freu ich mich schon riesig auf den Frühling!!!

Kommentare