Freitag, 12. März 2010

Nähmaschinentrolley

Eigentlich bin ich noch nicht einmal mit Projekt 12-3 fertig - trotzdem hatte dieses Mini-Projekt mal kurz Vorrang.

Die Nähmaschinenschlepperei auf dem Weg zu unseren wöchentlichen Nähkränzchen geht mir schon länger auf die Nerven. Ich brauche zwar nur 5 Minuten zur Bushaltestelle, aber das sind mir 5 Minuten Schlepperei zuviel ;-)

Also habe ich mit dem Gedanken gespielt, mir einen Nähmaschinen-Trolley zu kaufen. Schade nur, dass die originalen Trolleys für Nähmaschinen unglaublich teuer sind.
Also Plan B: Normalen Einkaufstrolley kaufen, Einkaufstasche runter und Nähmaschine drauf.

Und damit ich auch kein Nähzeug mehr schleppen muss, hab ich mir jetzt eine Tasche genäht, die auf der Nähmaschine Platz findet. Den Stoff dafür hatte ich schon ewig in meinem Lager, allerdings habe ich keine Ahnung WOFÜR der ursprünglich gedacht war?!









Morgen werde ich "mein Gefährt" erstmals einweihen. Und hoffentlich wird dann endlich auch Projekt 12-3 fertig :-D

Kommentare:

  1. Die Idee ist genial! Und die Tasche ebenfalls :-)

    Sollte der Stoff evtl. mal ein Kosett werden???
    Ich meine mich vage daran erinnern zu können....

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Idee, die Dinger sind einfach sauschwer

    AntwortenLöschen
  3. @Cay: Nö, ich glaub das sollte eine Küchenschürze werden!

    Nach dem ersten Nähkränzchen auswärts kann ich auch schon folgendes berichten: ES FÄHRT UND FÄHRT UND FÄHRT UND FÄHRT UND....... *freu*

    AntwortenLöschen
  4. Eine wirklich geniale idee! Gefällt mir unglaublich gut

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...