Samstag, 17. Dezember 2011

Viktorianische Küchenschürze

Für das Nachkochen von einem Weihnachtsmenü von 1847 habe ich mir ein passendes Accessoire für mein Linchen genäht: eine Schürze nach dem Schnittmuster Butterick B4761.
Die verwendeten Materialien sind weiße Baumwolle und Baumwollspitze, damit die Küchenschürze nach ihrem Einsatz auch wieder problemlos sauber wird.




Nur schade, dass wir keinen Sparherd haben *seufz*

Kommentare:

  1. Wie herrlich...das klingt nach einem schönen historischen Weihnachtsfest! Die Schürze ist bezaubernd!

    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Schön ist sie geworden!!! Ich freu mich aufs Essen!!! :-)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...