Kleid und Cape 1955

Mein Abendkleid für unseren Opernballabend hat mir so gut gefallen, dass ich mir gleich noch ein 50er-Jahre-Kleid nähen wollte. Den Stoff dafür konnte ich wieder in meinem Lager finden; es handelt dabei sich um den restlichen Stoff von meiner Jagdtournüre. Momentan werden Stoffe aus meinem Stofflager schneller verarbeitet als neue wieder nachgekauft werden. Hoffen wir, dass dieser "Trend" weiterhin anhält ;-)



Schnittmuster: Burda Moden 5/1955, Bogen A, Schnitt Nr. 7, K 8503


Nachdem ich noch genügend Stoff übrig hatte, habe ich mir gleich noch ein passendes Cape genäht:


Schnittmuster: Butterick Retro Nr. 5032
(Misses Capelet, Dress, Overskirt, Cummerbund Sash and Belt)


Ob Ihr es glaubt oder nicht, ich habe noch immer grünes Stöffchen übrig! Daher hat Walter noch die passende Krawatte bekommen und mir bleibt tatsächlich noch immer Stoff für lustige Accessoires übrig :-)

Kommentare

Kommentar veröffentlichen