Dienstag, 29. Mai 2012

Ich packe meinen Koffer...

Noch vier Tage bis zu unserer dritten Englandreise auf den Spuren von Jane Austen!

Nach mehrstündigen Bügeleinheiten wurde endlich mein Riesenkoffer entstaubt und mit Kleidern und Accessoires befüllt. In meiner Packlaune habe ich auch eine lustige Liste vom Inhalt erstellt:

  • jeeeeede Menge Chemisen, Unaussprechliche, Strümpfe, usw.
  • 2 Mieder
  • 3 Bodiced Petticoats (davon wird einer bei der Anreise getragen)
  • 1 Front-Closing-Gown (und ein weiteres Front-Closing-Gown für die Anreise)
  • 2 Frontklappenkleider
  • 3 ärmellose Tageskleider
  • 2 Blusen
  • 2 Open Robes
  • 1 Pelisse (nicht im Koffer sondern am Körper transportiert ;-)) 
  • 1 Spencer
  • 3 Schuten (siehste Eva, es bleibt doch bei drei Schuten :-))
  • 2 Fichus
  • 1 Tuch
  • 1 Kaschmirschal
  • 4 Paar Handschuhe (tatsächlich! 4 Paar! *anstarr*)
  • 1 Paar Schuhe (und ein weiteres natürlich an den Füssen)
  • 1 kitschiges Nachthemd
  • 1 passendes kitschiges Nachthäubchen

Auch Regen- und Sonnenschirm und sogar ein Picknickkorb liegen bereits im Koffer; immerhin muss man ja für alle Eventualitäten gerüstet sein :-)
Macht einen Riiiiiiiiiesenkoffer mit einem aktuellen Gewicht von 17 kg. Hinzu kommen in den nächsten Tagen noch zwei Kosmetik- und Frisiertäschchen, diverse Ladegeräte, Nähzeug, usw. Bleiben noch immer ca. 5 kg "Luft" für die Rückreise bzw. für Souveniers ;-)


Ein Koffer gefüllt mit Picknickkorb, gefüllt mit Unterwäsche ;-)


Wir können nur froh sein, dass Jane Austen zur Zeit des Regency gelebt hat. Die Reisegarderobe für acht Tage Gründerzeit will ich mir gar nicht vorstellen ;-)

Montag, 28. Mai 2012

Nightcap 2.0

Bereits bei unserer letzten Englandreise hatte ich - sehr zur Unterhaltung von Eva - ein Nachthäubchen. Nicht nur aus Nostalgiegründen sondern auch, weil dann die eingewickelten Haare bis zu den Morgenstunden im eingewickelten Zustand bleiben. Oder jedenfalls bleiben sollten ;-)


Hampshire, September 2010

Das alte Häubchen war mir dann aber irgendwie noch immer zu unkitschig - weswegen ich es mit viel Baumwollspitze, einem rosa Bändchen und einer Portion Extrakitsch überarbeitet habe:





EIGENTLICH bin ich nun mit meiner Reisegarderobe fertig. Heute habe ich sogar schon damit begonnen, die ausgewählten Tageskleider aufzubügeln und die passenden Accessoires zusammenzusuchen. Nachdem mir aber doch noch ein paar freie Nachmittage bis zu unserer Reise bleiben, geh ich auch davon aus, dass mir noch das eine oder andere Projekt über den Nähtisch fliegt. Eine Schute geht doch immer noch, oder Eva??? *ggg*

Unglaublich, aber es sind wirklich nur noch 5 Tage *freuuuuu*

Sonntag, 20. Mai 2012

HoamART im Freilichtmuseum Stübing

Traumhaftes Wetter und viele Besucher sorgten heute wieder für einen wunderschönen Tag im Freilichtmuseum. Endlich konnte ich meine neue Robe à l´Anglaise ausführen:





Und auch die gestrickten fingerlosen Handschuhe, die ich letzte Weihnachten von Eva geschenkt bekommen habe, kamen endlich zum Einsatz. Allerdings hatte ich die schönen Wollaccessoires nicht wirklich lange an - es war dann doch sehr warm heute :-)




Noch mehr Fotos gibt es wie immer auf unserer Homepage www.kleidertruhe.at!


Dienstag, 15. Mai 2012

Regency Spencer

Mit meinem neuesten Projekt für unsere Englandreise habe ich eine riesige Freude. Nicht nur weil der verwendete Stoff die perfekte Farbe hat, sondern auch vom Schnitt bin ich wirklich begeistert.
Der Spencer ist nach dem Schnittmuster von La Mode Bagatelle - Regency Wardrobe; allerdings hat das Schnittmuster mit Evas Hilfe viele viele Änderungen durchlaufen. Danke, Eva!!! *knuddel*

Verwendetes Material ist Schnürlsamt bzw. Cord in wunderschönem Blauton. Passt perfekt zu meinem neuen Tageskleid. Und zu meinen roten Tageskleidern sowieso ;-)

Den Stehkragen kann man auch umlegen; auf der Schneiderpuppe wirkt aufgestellt aber viel schöner :-)



Das Schößchen ist absichtlich etwas länger geraten:



Meine paspelierten Knopflöcher werden immer schöner - und ich werde auch immer schneller *freu*



Nun fehlt noch die passende Schute. Und vielleicht noch ein weiteres Tageskleid ;-)

Noch zwei Wochen und vier Tage!!!

Montag, 14. Mai 2012

Robe à l´Anglaise

Endlich wieder Freilichtmuseumluft schnuppern! Am Sonntag findet in Stübing wieder der Aktionstag "HoamART" statt und ich freue mich schon sehr darauf. Auch weil der Wetterbericht für die nächsten Tage wärmere Temperaturen verspricht *bibber* ;-)

Für den Aktionstag habe ich meiner Regency Reisegarderobe für England eine kleine Auszeit gegönnt und mir eine einfache Robe à l´Anglaise aus dunkelblauem Leinen genäht. Das verwendete Schnittmuster ist Rocking Horse Farm Nr. 285. Rock und Unterrock habe ich bereits letztes Jahr zum Caraco getragen; beides nach der Anleitung von Koshka-the-Cat.




 

Dienstag, 8. Mai 2012

Violette Blütenkugeln

Vom Anblick dieser violetten Kugeln kann ich gar nicht genug bekommen. Und auch die Bienen fliegen auf meinen Zierlauch. Im wahrsten Sinne des Wortes :-)





LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...