Sonntag, 14. Oktober 2012

Cocktailschürze 1957

Für eine weitere Retro-Woche auf meinem Rezepteblog hat mir noch die passende Schürze gefehlt. In der Zeitschrift "Schwabe - Der neue Schnitt" von Juni 1957 habe ich die Schnittmuster für vier herrlich kitschige Cocktailschürzen gefunden, die "man auch ruhig anbehalten kann, wenn Gäste kommen." :-)




Aus violett gestreifter Baumwolle und weißer Baumwollspitze habe ich mir dieses süße Schürzchen genäht. Das verwendete Schnittmuster ist Nr. 2150 (Bogen B, Schnitt Nr. 3).







Meine zweite Retro-Woche mit sieben Rezepten aus den 50er und 60er Jahren startet morgen auf meinem Blog www.backebackekuchen.com!



Samstag, 6. Oktober 2012

1840er Accessoires

Nachdem ich mit meiner Schute noch nicht ganz zufrieden war, habe ich sie vor dem Erlebnistag im Freilichtmuseum Stübing nochmals "überarbeitet" und kann Euch nun endlich ein paar Details zeigen. Der äußere Stoff und die neue Dekoration sind aus dunkelblauem Leinen; innen sorgen Filz und Hutdraht für die richtige Form. Das verwendete Schnittmuster ist Lynn McMasters Nr. 40 (1840-1850s Bonnet).






Außerdem habe ich meine Garderobe um eine wärmende Pelerine aus dunkelgrüner Wolle und eine einfache Schürze aus blauem Leinen erweitert. Das verwendete Schnittmuster für die Pelerine ist Laughing Moon Nr. 114 (Ladies Round Dresses 1840-1852).






Trotz der grauen Wolkendecke und gelegentlichem Nieselregen haben wir den Tag im Freilichtmuseum wieder sehr genossen:
zahlreiche Besucher, viele nette Bekanntschaften, neue nette "Nachbarn", unsere kulinarischen Mitbringsel und unser gemütliches Plätzchen in unserem Zelt - das von Eva einen neuen Überzug und schöne Vorhänge erhalten hat. DANKE EVA *knuddel*

(Beängstigend finde ich nur, dass das Auto von Veranstaltung zu Veranstaltung immer voller wird....)




Eva besucht unsere neuen "Nachbarn"
Unser Frühstückstisch :-)


Weitere Fotos vom Erlebnistag findet Ihr auf unserer Homepage www.kleidertruhe.at!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...