Ein perfekter Nähtag

Womit verbringt man einen verregneten Feiertag?

Man trifft sich im Empirekleidchen zum leckeren British Breakfast...







... um dann den ganzen restlichen Tag zu nähen und nähen und nähen und nähen und nähen und nähen und nähen und nähen :-)




Mein derzeitiges Nähprojekt ist sehr faltenreich :-)
(Weitere Details dazu folgen bald...)

Kommentare

  1. Wie schön, so ein Nähtreff hat doch was! :-)Genau sowas ist es, das mir hier in Darmstadt fehlt!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ein englisches Frühstück! Und ihr hatte sicher noch einen Cream Tea. Mhhm... :)
    Am schönsten finde ich übrigens die Katze in Erwartungshaltung! *lol*

    Da bin ich mal gespannt, was beim Nähen herausgekommen ist.

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine wunderbare Idee!!! Glücklicherweise entdecke ich kein 'black pudding' ;)
    Gestärkt nach solch einem üppigen Frühstück, fällt das Nähen bestimmt noch leichter, ehe es dann am Nachmittag an den cream Tea geht...

    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hach, einfach die allerbeste Art einen freien Tag zu verbringen!!!! :-)
    Freu mich schon aufs nächste Mal!!
    lg, eva

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen