Freitag, 13. Juni 2014

Bogenschießen im LiebenAuenland

Beim letzten Mittelerdefest konnten wir bei mehreren Workshops teilnehmen; unter anderem beim Bogenschießen. Offensichtlich hat dieser Workshop einen besonders großen Eindruck bei uns hinterlassen, immerhin besitzt jeder von uns mittlerweile einen eigenen Bogen (Eva und Mathias sogar einen selbstgebauten). Nach längerem Hin und Her fiel meine Wahl auf einen mit schwarzem Leder überzogenen ungarischen Reiterbogen (#32). Die zugehörigen Pfeile waren mir mit ihren gelb-roten Federn anfangs eigentlich zu grell; nach mehreren Pfeil-Suchaktionen bin ich aber ziemlich froh, dass sie sich nicht noch besser in der Wiese oder im Acker verstecken (unglaublich wie sich ein Pfeil in die Wiese eingraben kann!!!).





Mittlerweile haben sich Eva und Mathias auch eine Zielscheibe gekauft und so treffen wir uns hin und wieder am Hof der beiden zum gemeinsamen Bogenschießen. In Fantasy-Kleidung natürlich; immerhin erhöhen die abenteuerlichen Outfits die Trefferquote ;-)






Weitere Fotos gibt es wie immer auf unserer Website www.kleidertruhe.at > Fotoalbum > Bogenschießen im LiebenAuenland

1 Kommentar:

  1. Bis zum Mittelerdefest müssen die Schützen aus dem Liebenauenland aber noch fleissig üben! ;-) NIEDER MIT DEN ORKS!!!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...