Freitag, 13. Juni 2014

Bogenschießen im LiebenAuenland

Beim letzten Mittelerdefest konnten wir bei mehreren Workshops teilnehmen; unter anderem beim Bogenschießen. Offensichtlich hat dieser Workshop einen besonders großen Eindruck bei uns hinterlassen, immerhin besitzt jeder von uns mittlerweile einen eigenen Bogen (Eva und Mathias sogar einen selbstgebauten). Nach längerem Hin und Her fiel meine Wahl auf einen mit schwarzem Leder überzogenen ungarischen Reiterbogen (#32). Die zugehörigen Pfeile waren mir mit ihren gelb-roten Federn anfangs eigentlich zu grell; nach mehreren Pfeil-Suchaktionen bin ich aber ziemlich froh, dass sie sich nicht noch besser in der Wiese oder im Acker verstecken (unglaublich wie sich ein Pfeil in die Wiese eingraben kann!!!).





Mittlerweile haben sich Eva und Mathias auch eine Zielscheibe gekauft und so treffen wir uns hin und wieder am Hof der beiden zum gemeinsamen Bogenschießen. In Fantasy-Kleidung natürlich; immerhin erhöhen die abenteuerlichen Outfits die Trefferquote ;-)






Weitere Fotos gibt es wie immer auf unserer Website www.kleidertruhe.at > Fotoalbum > Bogenschießen im LiebenAuenland

Mittwoch, 11. Juni 2014

Jane Austen Picknick

Wie jedes Jahr wollten wir uns auch heuer wieder zum Empirepicknick im Schloßpark Eggenberg treffen. Nachdem die Wetterberichte allerdings eher regnerisch und nass klangen, wurde kurzfristig ein neuer Picknickplatz gesucht. Glücklicherweise hatte Eva die rettende Idee das Picknick in den Parkpavillon von Raaba zu verlagern. Im nachhinein wirklich ein wunderbarer Platz für unser Jane Austen Picknick!
Bei der schön gedeckten Tafel ließen wir uns die vielen mitgebrachten Köstlichkeiten schmecken, tranken Tee (natürlich "Jane Austen Blend" aus Bath!), genossen Spaziergänge durch den wunderschön angelegten Park und verbrachten einen richtig gemütlichen Nachmittag!







Genäht hab ich mir für das Picknick nichts Neues; nur eine neue Strohschute mit ein paar Bändern dekoriert. Passend zum regnerischen Wetter trug ich mein Farringdon-Kleid, das seinen Namen einer äußerst nassen Wanderung von Chawton nach Farringdon verdankt, und meinen dunkelblauen Spencer.




Weitere Fotos findet Ihr wie immer auf unserer Website www.kleidertruhe.at; die passenden Rezepte gibt es auf meinem Rezepteblog www.backebackekuchen.com!




Nach dem gemütlichen Tag mit netten Gesprächen und Spaziergängen durch die traumhafte Parkanlage ist die Vorfreude auf unsere nächste Englandreise enorm gewachsen.
Nur noch 5 Wochen und 2 Tage (!) bis wir endlich wieder auf den Spuren unserer geliebten Autorin wandern dürfen. Heuer stehen auf unserer Route nicht nur "altbekannte" Orte wie Chawton, Lyme Regis und Bath, sondern auch für uns neue Reiseziele wie z.B. Southampton.
Auch wenn ich mittlerweile wirklich genügend Kleidungsstücke für die Reise habe, wird bis dahin vielleicht noch das eine oder andere Projekt über meinen Nähtisch wandern. Immerhin habe ich bereits ein neues Regencymieder fertiggestellt (pro Reise ein neues Mieder ist ja schon beinahe Tradition...), aber auch ein neuer Spencer wäre noch schön!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...