Badekleid

Bereits das zweite Sportkostüm aus der Zeit der Jahrhundertwende ist über meinen Nähtisch gewandert. Nach meinem Fahrradkleid wurde es nun Zeit für ein Badekostüm nach dem Schnittmuster Folkwear 253 (Vintage Bathing Costume), bestehend aus Badeanzug (wenn man das so nennen darf 😉) und Rock. Verwendet habe ich dafür dunkelblauen Baumwollflanell, der sich trotz Vorwaschen beim Nähen und Tragen zu einer fusseligen Angelegenheit entwickelte, und weißes Köperband sowie kleine weiße Knöpfe mit Anker-Deko für die Verzierung.







Bei einem Badeausflug konnte das Badekleid bereits ausgeführt und auch ausgiebig getestet werden. Gemeinsam mit den Mädels von unserem Handarbeitskränzchen ging es zur Steinernen Wehr, dem ältesten Flussbad der Steiermark. Und was soll ich sagen, das Baden anno 1895 hat richtig viel Spaß gemacht! Auch meine Bedenken bezüglich des Materials lösten sich in Luft Wasser auf. Solange man mit den Füßen in kühlem Sulmwasser steckt, ist Baumwollflanell gar nicht so tragisch wie befürchtet 😉










Danke an Angelika Sitzwohl für die tollen Fotos und an meine Mädels für die Unterstützung beim Ins-Wasser-Fallen-Lassen 😅😂

Weitere Fotos gibts wie immer auf unserer Kleidertruhe!

Kommentare

Kommentar veröffentlichen