Advent

Rechtzeitig zum 1. Adventwochenende hat sich unser kleines Häuschen wieder in die kleine Weihnachtswelt verwandelt, die ich so liebe. An unserer Eingangstür hängt wieder ein Tannenkranz mit gestickter Schleife, am Stiegenaufgang hängt eine Tannengirlande mit hübschen Schleifen, auch das gequiltete "Dorf im Winter" hängt wieder an seinem Platz und überall liegen Kerzen und Tannenreisig. Besonders stolz bin ich heuer auf unseren Adventskranz, der ganz natürlich mit Bienenwachskerzen und Naturmaterialien geschmückt wurde.




Die Kerzen dafür habe ich selbst aus Bienenwachs gegossen. Kaufen musste ich dafür nichts, der Docht wartete in der Bastelkiste schon seit Jahren auf seinen Einsatz, das Bienenwachs hatte ich ursprünglich zum Seifensieden gekauft und als Kerzenformen dienten leere Puddingbecher.





Auch die Orangen- und Apfelscheiben sind selbstgetrocknet. Dafür habe ich die Scheiben einfach auf ein Gitter und auf unseren Kaminofen gelegt und so trocknen lassen. Mit dem tollen Nebeneffekt, dass das Haus wunderbar nach Bratäpfeln und Orangen roch ❤



Und natürlich gibt es bei uns auch heuer wieder zwei Adventskalender: den Patchwork-Adventskalender für meine Tageskinder und unseren Familien-Adventskalender. Meine Schwester hatte vergangenes Jahr die großartige Idee diesen Adventskalender für Familie und Freunde zu organisieren. Jeder übernimmt einen Tag und lässt sich einen tollen Inhalt für diesen Tag einfallen. Das Ergebnis ist ein bunt gemischter Adventskalender und wir sind schon wieder sehr gespannt, was sich heuer alles darin versteckt. Liebe Marlies, danke nochmals für Idee und Organisation ❤





Ich wünsche euch eine schöne Vorweihnachtszeit ❤

Kommentare